Die wollen auch noch Spaß und Sinn bei der Arbeit. Why?

Kurzmitteilung

Wieder einmal wird die Generation Y (Why) analysiert. Unter dem Titel „Wollen die auch arbeiten? zitiert das Handelsblatt heute einen Artikel aus „Die Zeit“. Wie üblich für die Wochenzeitung, ist es ein ausführlicher Abriss über diese Generation mit der Unbekannten im Namen. Generation Y. Man stützt sich wie seit Jahren auf den Bildungsguru Prof. Hurrelmann und auf die Shell Studie. Aber inzwischen auch auf Beispiele, in denen die junge Generation wirklich schon angekommen ist in den Unternehmen. Es wird sichtbar, dass sich jedes Unternehmen, das den ach so knappen Nachwuchs mit großes Aufwand rekrutiert, die Frage stellen muss, ob man die jungen Menschen mit ihren eigenen Vorstellungen von der Zukunft wirklich im Unternehmen haben möchte. Oder ob man eher froh ist, wenn sie nach durchschnittlich 18 Monaten weiter ziehen…

 

TwitterXINGLinkedInGoogle+EmailPrintEmpfehlen

Aufstehen! Der FutureSense Blog ist da

Es ist doch immer das gleiche. Entweder hast Du zu wenig Informationen oder es schwirrt schon in Deinem Kopf. In Situationen, in denen Du früher oder später tatsächlich eine Entscheidung treffen musst, ist es bekanntlich besonders schlimm. Dann kannst entweder noch einmal in einem Buch nachlesen oder Dir eine Papiertüte über den Kopf stülpen…

TomWenn es darum geht, Deinen Beruf zu finden, sich zwischen Ausbildung und Studium zu entscheiden und sich um einen Job zu bewerben, dann hilft das meist wenig. Denn diese Entscheidung kann Dir keiner abnehmen, weder Eltern noch Lehrer oder Ausbilder – auch nicht die besten Freunde oder die Facebook Community.

I like it musst Du schon selber sagen.

So stehst Du ganz allein vor der Frage: Was will ich werden?

Auch der FutureSense:::..Blog kann Dir diese Frage nicht beantworten. Doch er kann Dir helfen, Dir selbst auf die Spur zu kommen, nützliche Informationen zu finden und Dich im Berufs- und Bildungslabyrinth zu orientieren. Hier kannst Du auch einen Blick in die Wirtschaft und in die Zukunft riskieren. Die Geschichten, Beispiele und Vergleiche zu ganz alltäglichen Situationen können Mut machen, endlich von der Liegewiese aufzustehen…

Wenn Du mehr Unterstützung brauchst oder auch einen guten Rat loswerden willst, dann schreibe eine Mail an:  info@futuresense.de

Bis dahin – alles Gute für die Zukunft!